Impressum

Inhaltlich Verantwortliche gemäß §6 MDStV

Haussitting Düsseldorf
Dagmar Müller-Brennecke M.A.

Sulzbachstrasse 49
40629 Düsseldorf

Telefon +49 211 5 44 15 777
Mobil +49 163 92 96 662
Fax +49 211 5 44 15 778

info@haussitting-duesseldorf.de

Steuer-Nr. 133/5225/2073

Umsetzung: Werbeagentur PIXELPUNKT in Düsseldorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutz
Haussitting Düsseldorf erhebt, speichert und verarbeitet die für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendigen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht.

Auftragsabwicklung
Die Geschäftsbedingungen sind gültig für für alle Verträge zwischen Haussitting Düsseldorf und dem Auftraggeber/Kunden. Falls Aufträge erteilt werden, die über den Auftrag hinaus gehen, kann das nur durch schriftlichen Zusatz im Auftrag vorgenommen werden.

Der Vertrag zwischen Haussitting Düsseldorf und dem Kunden ist abgeschlossen, wenn Haussitting Düsseldorf die Annahme des schriftlich niedergelegten Auftrags dem Kunden schriftlich bestätigt hat. Mündliche Nebenabreden oder Vereinbarungen sind unwirksam. Folgeaufträge auf der Basis dieser AGBs können mündlich erteilt und müssen schriftlich bestätigt werden.

Alle Leistungsvereinbarungen (auch schriftliche) zwischen dem ausführenden Mitarbeiter und dem Kunden sind nichtig. Sie führen zu Haftungs- und Versicherungsverlust.
Alle für Haussitting Düsseldorf bestimmten Anzeigen und Erklärungen sind schriftlich an die Geschäftsadresse von Haussitting Düsseldorf zu richten. Die Übergabe solcher Schreiben, mit Ausnahme der Checklisten und des Abnahmeprotokolls, an Haushüter oder andere Mitarbeiter von Haussitting Düsseldorf ersetzen diese Verpflichtungen nicht. Soweit Fristen zu beachten sind, gilt grundsätzlich der Eingang der Schriftstücke bei Haussitting Düsseldorf.

Haussitting Düsseldorf und der mit dem Auftrag betreute Mitarbeiter haben für die gesamte Dauer des Auftrags Hausrecht neben dem Kunden oder einer schriftlich von ihm legitimierten Person. Das Hausrecht von Haussitting Düsseldorf und seiner Mitarbeiter kann ausschließlich durch den Kunden eingeschränkt werden und bedarf der Schriftform.
Der Mitarbeiter darf in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr drei Stunden sowie in der Zeit von 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr eine Stunde nach freiem Ermessen das zu betreuende Objekt verlassen.

Kann ein schriftlich bestätigter Mitarbeiter aus wichtigem Grund (Krankheit, Unfall, Tod) den Dienst nicht antreten oder muss ihn aus diesen Gründen abbrechen, ist Haussitting NRW berechtigt, zur Vertragserfüllung einen adäquaten Ersatz zu stellen, um die Betreuung zu sichern.

Haussitting
Für den benannten Sitting-Zeitraum werden die Wohn- und Geschäftsräume sowie die Außenanlagen im vereinbarten Rahmen versorgt.

Haussitting Düsseldorf betreut das in der jeweiligen Checkliste genannte Objekt/Büro, Personen und/oder Tiere nach den in dieser Liste gemachten Vorgaben. Die Mitarbeiter sind keine ausgebildeten Kranken- oder Altenpfleger(innen), Hundeführer, Tierpfleger oder Bürofachkräfte.

Das zu betreuende Objekt ist vor Einsatzbeginn durch Haussitting Düsseldorf und den Kunden in Augenschein zu nehmen. Dies wird durch das Ausfüllen einer Checkliste dokumentiert. Diese Checkliste ist vom Kunden und dem Mitarbeiter vor Einsatzbeginn zu unterzeichnen.

Spätestens beim Dienstantritt des Mitarbeiters sind diesem alle notwendigen Schlüssel auszuhändigen.

Alle sonstigen zur Durchführung des Auftrages notwendigen Hilfsmittel sind Haussitting Düsseldorf kostenlos zur Verfügung zu stellen. Soweit dies nicht geschieht, ist Haussitting Düsseldorf befugt, die notwendigen Hilfsmittel auf Kosten des Auftraggebers zu kaufen. Sollten durch die Nichtbereitstellung der erforderlichen Hilfsmittel Schäden zu Lasten des Kunden entstehen, wird von Haussitting Düsseldorf keinerlei Haftung übernommen.
Haussitting Düsseldorf verpflichtet sich, die anvertrauten Räume nur mit größtmöglicher Sorgfalt zu begehen und auf den Erhalt von Inventar, Hausrat, Gebäude und Pflanzen zu achten. Für nicht fahrlässig bzw. nicht verschuldete Schäden übernimmt Haussitting Düsseldorf keine Haftung. Durch Sorgfalt wird vielmehr versucht, Schäden jeglicher Art zu vermeiden oder zu mindern. Weiterhin hat Haussitting Düsseldorf auf ungewöhnliche Vorkommnisse zu achten, und diese auch dem Besitzer zu melden, bei Gefahr von Hab und Gut den Besitzer zu verständigen und Polizei, Feuerwehr oder den Handwerkernotdienst (Einbruch, Brand, Rohrbruch etc.) einzuschalten. Die dadurch entstandenen Kosten sind vom Besitzer unmittelbar an den Dritten zu begleichen.
Es wird nur Personen von Haussitting Düsseldorf Zutritt zu den anvertrauten Räumen gewährt. Bei notwendigen Diensten Fremder (Handwerker, Feuerwehr, Polizei usw.), werden diese unter Beaufsichtigung durch Haussitting Düsseldorf eingelassen. Nachschlüssel für die anvertrauten Räume dürfen und werden nicht angefertigt. Für den Verlust der erhaltenen Schlüssel – nur bei grober Fahrlässigkeit – kommt Haussitting Düsseldorf auf, ebenso für evtl. Schloss-Ersatzkosten.
Sollte eine Schlüsselübergabe nicht persönlich erfolgen, entfällt jegliche Haftung für die Schlüssel (z.B. bei Einwurf in den Briefkasten). Zusätzliche Anfahrten für Schlüsselübergaben können vereinbart werden. Die Kilometerkosten pro gefahrener km (Hin- und Rückfahrt) betragen dann 0,69 Euro.
Zur Absicherung vor Schadenersatzleistungen sind Wertsachen, Schmuck und Bargeld verschlossen oder unzugänglich (z.B. abgeschlossenes Zimmer, Safe) aufzubewahren, so dass keine Personen Zugang haben oder erhalten.
Bei vorzeitiger Rückkehr des Besitzers ist umgehend Haussitting Düsseldorf zu verständigen. Entgangener Gewinn und Aufwendungen sind zu ersetzen.
Der Besitzer, Halter, Eigentümer ist verpflichtet die Gebäude/ Räume/ Anlage mit größtmöglicher Sorgfalt für den Sitting-Zeitraum vorzubereiten und in einem sauberen, ordnungsgemäßen Zustand zu übergeben um Schäden jeglicher Art zu vermeiden oder zu mindern.

Schadensregulierung: Sollten durch schuldhaftes Verhalten der Mitarbeiter Schäden entstehen, so haftet Haussitting Düsseldorf ausschließlich im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Betriebshaftpflichtversicherung bis zu einem Betrag von Personen- und Sachschäden: Euro 3.000.000, Vermögensschäden Euro1.000.000

Tiersitting
Für den benannten Sittingzeitraum wird das Tier bzw. werden die Tiere (nur Kleintiere wie Katzen, Hamster, Fische usw.) in den Räumen des Halters betreut.
Bei allen Tieren sollten regelmäßige Impfungen stattfinden und eine ansteckende Krankheit oder Verhaltensauffälligkeiten ausgeschlossen bzw. über diese informiert werden (unabdingbar für die anderen Sittingtiere u. die Sitter). Der Impfpass muss sichtbar bereitliegen (z.B. beim Tierfutter) bzw. ausgehändigt werden. Über Wurm- und Ungezieferbefall muss Haussitting Düsseldorf vorab informiert oder es muss vor dem Sittingzeitraum noch eine entsprechende Kur absolviert werden.
Wenn Sie ein Kosten-Limit für Tierarztkosten angegeben haben, werden wir versuchen dieses einzuhalten. Eine Entscheidung über Sinn und Unsinn einer Behandlung trifft der Tierarzt bzw. der Halter, wenn dieser erreicht werden kann. Die entstandenen Arztkosten und Rezeptgebühren werden nach Vorlage der Quittung(en) in der Abschlussrechnung verrechnet, zzgl. Fahrkosten und Dienstleistungszeit (Km 0,69 € zzgl. MwSt.).
Bei Todesfall eines Tieres wird es beim Tierarzt aufbewahrt, damit der Halter selbst entscheiden kann wie das Tier bestattet wird. Die Kosten dafür müssen vom Halter übernommen werden. Falls der Halter verstirbt, müssen die Erben die restlichen Kosten der Betreuung übernehmen. Sind keine Erben vorhanden, wird das Tier in die Obhut eines Tierheims übergeben. Informationspflicht über diesen Vertrag, an die weiter beteiligten Personen z.B. Erben hat der Kunde, dies gilt auch für die Abspeicherung der Namen, Adressdaten und Telefonnummer.

Wenn ein Tier wegläuft und nicht mehr zurück kehrt, z.B. bei Freigänger-Katzen (trotz Sorgfalt der Sitter), wird der Tierschutzverein/das Tierheim Düsseldorf informiert bzw. eine Suchanzeige oder ein Plakat angefertigt, wenn Foto vorhanden ist und es gewünscht wird.
Wenn das Tier trotz aller genannten Aktionen nicht mehr gefunden wird und eine grobe Fahrlässigkeit von Haussitting Düsseldorf ausgeschlossen werden kann, z.B. Sorgfaltsverletzung wie geöffnete Fenster oder Türen bei Wohnungskatzen und Vögeln, entfällt jegliche Haftung. Die Kosten müssen von dem Besitzer übernommen werden.
Haftungsausschluss: Schäden, die das Tier an Hab und Gut vom Halter oder Sitter sowie an anderen Personen verursacht, müssen vom Halter gedeckt werden. Futter u. Zubehör für alle Sittingtiere sind von Halter zu stellen, zusätzliches Futter oder Zubehör wird extra berechnet.

Kultur & Senioren
Haussitting Düsseldorf übernimmt keine medizinische Betreuung oder Pflege.
Wir bieten ausschließlich die Leistungen, die im Servicebereich beschrieben sind, an sowie keine erlaubnispflichtigen Leistungen.
Die Begleitung umfasst keine Verantwortlichkeiten für die Teilnahme im Straßenverkehr.

Zahlungen
Der vertraglich vereinbarte Preis muss bis spätestes zum 1. Sitting-Tag zu 50% (bei Erstkunden 1000%) eingegangen sein, sonst steht kein Sitter zur Verfügung. Liegt Haussitting Düsseldorf eine Einzugsermächtigung vor, entfällt die Anzahlung. Bei Endabrechnungen muss der Betrag nach Rechnungsstellung innerhalb von 10 Tagen vollständig bezahlt sein, in bar oder per Überweisung. Wenn sich während der Sitting-Zeit ein Mehraufwand ergibt (z.B. bei unvorhersehbaren Ereignissen wie einem höheren Gießaufwand bei Trockenheit oder sonstigen notwendigen Arbeiten) wird dieser zusätzlich abgerechnet.

Sittingtermine und Buchungen
Bei verspäteter Rückkehr bitten wir um schnellstmögliche Information an Haussitting Düsseldorf.
Wenn die vereinbarte Rückkehr des Kunden ausbleibt, (unvorhergesehene Ereignisse) wird ein erweiterter Sittingrahmen bis 3 Tage nach dem vereinbarten Datum gewährt (Konditionen wie für reguläres Sitting vereinbart). Danach werden die Verantwortung und der Schlüssel an den genannten Ansprechpartner übergeben. Dies entfällt, wenn eine weitere Verlängerung des Sittingzeitraumes vertraglich vereinbart wird (z.B. durch Fax).
Wenn vereinbarte Sittingtermine nach Vertragsunterzeichnung nicht stattfinden sollen oder können (Rücktritt), muss dies unverzüglich an Haussitting Düsseldorf gemeldet werden. Entgangener Gewinn und Aufwendungen sind zu ersetzen.

Vergütung und Rücktritt
Die aktuellen Preise sind der jeweils gültigen Preisliste bzw. dem gestellten Paket-Angebot zu entnehmen. Als vereinbarter Preis gilt ausschließlich der, den Haussitting Düsseldorf schriftlich bestätigt. Erweiterungen im schriftlichen Standardauftrag sind damit ebenfalls abgegolten. Rechnungskürzungen durch den Kunden sind unzulässig.
Die Zahlung hat bis zum 1. Sitting-Tag zu 50% zu erfolgen, bei Erstkunden zu 100%.
Tritt der Kunde aus wichtigem Grund vom Vertrag zurück, so sind Haussitting Düsseldorf die durch den Rücktritt entstandenen Kosten zu erstatten. Diese betragen bei Stornierungen:
ab dem 30. – 21. Tag vor Leistungsbeginn 10 %
ab dem 20. – 11 Tag vor Leistungsbeginn 35 %
ab dem 10. – 4 Tag vor Leistungsbeginn 60 %
ab dem 3. – 1 Tag vor Leistungsbeginn 85 % des Auftragswertes.
Weist der Kunde nach, dass Haussitting Düsseldorf wesentlich niedrigere Aufwendungen entstanden sind, schuldet er nur diese.
Rücktritt durch Haussitting Düsseldorf: Tritt Haussitting Düsseldorf aus wichtigem Grund vom Vertrag zurück, so sind dem Kunden die durch den Rücktritt entstandenen, nachgewiesenen Kosten zu erstatten. Eine Kostenerstattung durch Haussitting Düsseldorf über den gesamten Auftragswert hinaus ist ausgeschlossen.

Schadensregulierung
Unmittelbar nach Beendigung des Einsatzes sind gemeinsam vom Kunden und Haussitting NRW (oder den jeweils legitimierten Personen) der tatsächliche Bestand und eventuell entstandene Schäden im Objekt festzustellen. Das Abnahmeprotokoll ist diesbezüglich auszufüllen und vom Kunden und Mitarbeiter zu unterzeichnen. Erlittene Schäden sind dort zu vermerken.

Die Unterzeichnung schließt die Geltendmachung von weiteren Schadensersatzansprüchen aus, soweit es sich nicht um verdeckte Schäden handelt. Solche sind unverzüglich nach Kenntnisnahme gegenüber Haussitting Düsseldorf anzuzeigen und entsprechend zu belegen.

Schadensregulierung: Sollten durch schuldhaftes/fahrlässiges Verhalten der Mitarbeiter Schäden entstehen, so haftet Haussitting Düsseldorf ausschließlich im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Betriebshaftpflichtversicherung bis zu einem Betrag von Euro 3.000.000 bei Personen- und Sachschäden und Euro 1.000.000 bei Vermögensschäden.
Die Unterzeichnung schließt das Geltend machen von weiteren Schadensersatzansprüchen aus, soweit es sich nicht um verdeckte Schäden handelt. Solche sind unverzüglich nach Kenntnisnahme Haussitting Düsseldorf anzuzeigen und zu belegen.

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht davon berührt. Im Wege der Vertragsauslegung oder Umdeutung ist eine Regelung zu finden, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck, soweit gesetzlich zulässig, wirtschaftlich am nächsten kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz von Haussitting Düsseldorf, Düsseldorf

Änderungen vorbehalten

Stand: Januar 2018